Fahrradfahren in Australien 

Es gibt verschiedene Radweg-Arten in Australien. Railtrails gehören dazu. Es gibt in Victoria zur Zeit eine große Anzahl von diesen ehemaligen Bahntrassen, welche jetzt per Drahtesel befahrbar sind. Acht Metropolitan Rail Trails in und um Melbourne sind verfügbar. 10 verschiedene Gippsland-Railtrails können südöstlich von Melbourne abgeradelt werden. Es gibt weiterhin 3 Northern Victorian Railtrails und 5 Western Victorian Rail Trails. Im Nachbarstaat South Australia gibt es 3 Rail Trails.

Hier ein paar Fotos vom Bass Coast Rail Trail, welcher zu den Gippsland Railtrails gehört.

         

Weiterhin gibt es Flußradwege wie z.B. am Yarra und am Barwon River:

Weiterhin gibt es Küstenradwege wie z.B. den BaySideRide an der Bucht von Melbourne:

Natürlich kann man auch an Bundesstraßen und Landstraßen fahrradfahren. Dies ist aber nicht mein Urlaubsstil. Ich fahre im Urlaub nur gern auf ruhigen separaten Radwegen. Übrigens kann man auf vielen australischen Autobahnen den sehr breiten Randstreifen mit dem Fahrrad befahren. Hinweisschilder an den Auffahrten geben Auskunft, ob fahrradfahren erlaubt ist oder nicht.

Wie alle mir bekannten Bahntrassenwege in Australien besitzt auch der oben genannte Bass Coast-Railtrail leider einige Drängelgitter vor wichtigen oder unwichtigen Straßenquerungen. Auf einigen Fotos kann man diese völlig unnötige totale Bevormundung eines jedes australischen Radfahrers bewundern. Hat man Gepäcktaschen am Fahrrad, muß man manchmal sogar vom Fahrrad absteigen, um die Zwangs-Verkehrsführungen zu durchleiden. In Deutschland ist so etwas unnötig, da man einfach an eine verkehrsreiche Straße heranfährt und dann nach links und rechts guckt. Ist die Straße frei, fährt man halt hinüber. Da man sich aber in Australien vor Straßenquerungen durch die Drängelgitter hindurchquälen soll, muß man sich auf die Barrieren konzentrieren und hat dann oftmals unschönerweise nicht mehr den Straßenverkehr im Visier. Mir hat dies überhaupt nicht gefallen. Andere Länder haben halt andere Sitten.

In Australien besteht Helmpflicht. Jeder hält sich an dieses Gebot. Helmpflicht besteht generell überall auf allen Straßen und Wegen. Ich sah in den 2 Wochen Radfahren und Wandern in Australien keinen Radfahrer ohne Helm. 179 AUD Strafe sind ja auch kein Pappenstiel. Die Helmpflicht besteht innerorts, auf Landstraßen und auch auf separaten Radwegen wie den Railtrails oder Flußradwegen.

Ich übernehme keine Haftung für das Nachwandern dieser oder auf anderen Seiten meiner Homepage aufgeführten Touren.

Fragen? willi179@web.de  

So wird richtig vorgeplant 

Meine Buchempfehlungen für Australien

Alle Berichte in Australien

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden! 

Radreisen:

 

Die Fahrradberichte in Australien:

Der Flußradweg am Barwon River GPS

Der Flußradweg am Yarra in Melbourne GPS

Der Küstenradweg BaySideRide an der Bucht von Melbourne GPS

Der Railtrail Bass Coast GPS

Der Railtrail Bellarine GPS

Der Railtrail ab Port Fairy GPS

Der Railtrail ab Warnambool GPS

Der Railtrail Sandridge GPS

Der Australien-Mietwagenpreisvergleich ist hier: